Exkursion zur PTB

Das IPROM bietet eine eintägige Exkursion zur Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) für Studierende des Maschinenbaus an. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) als das deutsche nationale Metrologieinstitut ist für die Darstellung, Bewahrung und Weitergabe der Einheiten im Messwesen in Deutschland zuständig. Mit 1900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon 1500 am Standort Braunschweig, und einem Jahresetat von etwa 185 Mio. € gehört die PTB zu den größten Arbeitgebern in Braunschweig, insbesondere für forschungsorientierte Absolventen technischer und naturwissenschaftlicher Studiengänge.

Den Schwerpunkt der Exkursion bildet die Besichtigung verschiedener Labore der Fertigungsmesstechnik – optische und taktile Koordinaten- und Oberflächenmesstechnik und interferometrische Längenmessung. Die Teilnehmer erhalten aber auch allgemeine Informationen über die Aufgaben der PTB und die Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten für Studenten.

Termin

Mittwoch, der 7. Juni 2017, 9.30 Uhr – ca. 15.00 Uhr

Treffpunkt

Haupteingang der PTB, Braunschweig, Bundesallee 100

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt selbständig durch die Teilnehmer.
Anfahrt per Bus: Buslinien 461 und 433, Haltestelle PTB
Anfahrt per PKW: Bitte teilen Sie uns vorab den Namen des Fahrers sowie das amtliche Kennzeichen mit. Sie werden dann bei der Wache vorangemeldet, so dass Sie auf den Parkplatz fahren können, ohne sich persönlich anmelden zu müssen.

Anmeldung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte melden Sie sich bis zum 5. Juni 2017 über Stud.IP an. Sie finden die Veranstaltung dort unter dem Titel „Exkursion Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)“.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat des IPROM.