Messtechnische Untersuchung eines optischen Sensors in einem Multisensor Koordinatenmessgerät

Bei einem führenden deutschen Hersteller von Multisensor-Koordinatenmessgeräten soll ein innovativer optischer Sensor hinsichtlich seiner messtechnischen Eigenschaften untersucht werden. Auf Basis der Untersuchungen sollen Grenzwerte und Spezifikationen abgeleitet werden. Die Arbeit umfasst insbesondere folgende Teilaufgaben:

  • Erstellung einer detaillierten Beschreibung der Eigenschaften des Sensors (Abmessungen, Messbereiche, Einstellmöglichkeiten …)
  • Auswahl geeigneter Prüfkörper
  • Erstellung eines Prüfplans und Durchführung von Messungen
  • Auswertung und Präsentation der Ergebnisse sowie Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten

Ihr Kontakt

Dr.-Ing. Marcus Petz
Tel.: (0531) 391-7024
Email: m.petz@tu-bs.de

…oder jeder andere wissenschaftliche Mitarbeiter des IPROM

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information